Humanistische Arbeit - Ganzheitlicher Ansatz - Meine Arbeitsweise und auch Philosophie

Die Grundlage meiner Arbeit ist die verbale Sprache (Personzentrierte Beratung) mit Einbezug der Körpersprache (Körperzentrierte Therapien). Meine Arbeit ist Beziehungsarbeit und in dieser die Bewustmachung und Erlernung der differenzierten Körperlichen-, Geistigen- und Seelischen- Wahrnehmung.

Meine Arbeitsweise und mein Verständnis vom Leben kommt dem Menschenbild der Humanistischen Psychologie und Auffassung des Menschen und mit Einbezug von Teilen aus der Transpersonalen Psychologie am nächsten.

Meine Arbeitsweise basiert auf der ganzheitlichen Betrachtungsweise des Menschen als Einheit seiner körperlichen, emotionalen, mentalen und spirituellen Identität.

Hier bin ich MENSCH hier darf ich sein

In der Humanistischen Psychologie und Betrachtungsweise bekommt die bedingungslose Wertschätzung des Menschen mit all seinen Erfahrungen, Gedanken und Gefühlen einen sehr wichtigen Stellenwert. Zur Humanistischen Psychologie zählenden Arbeitsweise gehört es, den eigenen, individuellen Persönlichkeits- und Bewusstwerdungsprozess wachsen und reifen zu lassen. Dies in einer geschützten und vertrauensvollen Beziehung, in der Werte wie - Achtsamkeit, Mitgefühl/Empathie, Kongruenz/Echtheit, Akzeptanz und Aktives Zuhören sehr wichtig sind.

Der Mensch lebt, um sein unbewusstes Potential ins Leben zu bringen.
Ich betrachte das meist - Schmerzhafte, Störende und oft Ungewollte - als noch unbewusstes, verborgenes Potential - ja als Kraft - das entdeckt, bewusst gemacht, entwickelt und ins Leben integriert werden möchte und somit auch als Sinn dessen.

In der Transpersonalen Psychologie "Transpersonal - das Persönliche überschreitend" wird die spirituelle Dimension miteinbezogen und das Verständnis für grössere Zusammenhänge geweckt.

"Es ist im Leben sehr selten, dass uns jemand aktiv zuhört und wirklich versteht, ohne gleich zu werten.
Dies ist eine sehr eindringliche Erfahrung."   Carl Rogers